Lohnrunde 2017

BASF erhöht Lohnsumme für Schweizer Standorte um 0,8 Prozent

Der deutsche Chemiekonzern BASF erhöht an fünf Schweizer Standorten die Lohnsumme für 2017 um 0,8 Prozent. Eingesetzt werden die zusätzlichen Mittel für individuelle Lohnerhöhungen und Bonuskomponenten.

Drucken
Teilen
Das BASF-Logo vor dem Hauptsitz der BASF Schweiz an der Klybeckstrasse in Basel.

Das BASF-Logo vor dem Hauptsitz der BASF Schweiz an der Klybeckstrasse in Basel.

KEYSTONE

Mit der Personalvertretung sei vereinbart worden, die Basis-Salärsumme rückwirkend per 1. Januar anzuheben, teilte BASF am Dienstag mit.

Die Verhandlungen betrafen die Standorte Basel, Kaisten AG, Monthey VS, Schweizerhalle BL und Zürich.