Beim Rooter Küchenhersteller Veriset übernimmt die zweite Generation

Daniel Jost folgt auf Peter Holliger.

Drucken
Teilen
Daniel Jost.

Daniel Jost.

PD

(mim) Per 1. Juli 2020 hat Daniel Jost beim Rooter Küchenhersteller Veriset die Leitung des Geschäftsbereichs «Markt und Marke» sowie der Tochtergesellschaft Veriset Vertriebs AG übernommen. Somit sind die Bereiche Verkauf, Marketing und Service/Kundendienst inklusive Geschäftsleitung der Veriset Vertriebs AG bereits jetzt unter der Führung der zweiten Generation des Familienunternehmens. Vor zwanzig Jahren hatte Daniel Josts Vater Ueli das damals angeschlagene Unternehmen gerettet und später auf die Erfolgsspur gebracht. Nach wie vor ist geplant, dass Daniel Jost die Gesamtleitung des Unternehmens 2022 von seinem Vater übernimmt.

Daniel Jost übernimmt die Position von Peter Holliger, der sich laut einer Mitteilung vom operativen Geschäft zurückzieht, Veriset aber weiterhin im Rahmen strategischer Projekte unterstützt. Peter Holliger habe die duale Vertriebsstrategie umgesetzt, dank der Veriset heute an acht Standorten in der Schweiz mit eigenen Ausstellungen präsent sei. Auch die Geschäfte mit den rund hundert Fachhandelspartnern konnten in dieser Zeit weiter ausgebaut werden.

Daniel Jost verfügt mit seinen 33 Jahren bereits über weitreichende Erfahrungen im In- und Ausland. Schon während seinem volkswirtschaftlichen Studium und dem Master in Wirtschaftswissenschaften hat er laut Mitteilung stets praktische Erfahrungen gesammelt und sowohl branchenintern als auch –extern komplexe Projekte, unter anderem für die Migros und beim Beschlägehersteller Blum, geleitet. Parallel dazu hat er seinen Vater Ueli Jost während zehn Jahren auf strategischer Ebene unterstützt.