Börsen-Blog
+117.9% in 12 Monaten: NVIDIA mit starker Rendite

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: die NVIDIA Corporation.

François Bloch
Drucken
Teilen
NEU "Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

NEU "Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

CH Media

Marktstimmung: SMI über der Marke von 11 444 Punkten (Aktuell: 12 577) - Wall Street: US Wertschriftenmärkte: -0.26% -- Zinsen bleiben tief in den USA bis 2022-- Gold über der Marke von 1‘600 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘865 US$)! Öl, schwingt sich nach oben (84.91 US$) – Die Papiere von AIRBNB (Börsensymbol: ABNB US) sind weiterhin auf dem Höhenflug: Kaufen nur in Kombination mit gedeckten Calls aufgrund der erhöhten Schwankungsbreite des Papiers.

Schlagzeilen:

  • LVMH (Börsensymbol: MC FP): Starkes comeback! (Nachladen)
  • Siemens Healthlineers (Börsensymbol: SHL GY): Nachladen!
  • AMD (Börsensymbol: AMD US): Nachladen

Firma: Die NVIDIA Corporation (Börsensymbol: NVDA US) ist ein führender Hersteller von IT-Hardware. Die Gesellschaft entwirft, entwickelt und vermarktet Grafik- und Medienkommunikationsprozessoren und ähnliche Software für PCs, Workstations und digitale Entertainmentplattformen. Das Unternehmen stellt eine Vielzahl von 3D-Graphikprozessoren her wie auch Graphikprozesseinheiten (GPUs), die bei Desktop-PCs, Smartphones, Tablets und Laptops eingesetzt werden. Diese 3D-Graphikprozessoren werden für eine Reihe von Anwendungen wie Spiele, digitale Bildverarbeitung und Internet- und Industriedesign benutzt. Die Graphikprozessoren sind architektonisch kompatibel zwischen Produktgenerationen ausgelegt, um Herstellern und Endnutzern niedrige Kosten zu gewährleisten. Die NVIDIA Corporation vertreibt ihre Produkte weltweit. Die Verkaufs- und Marketing-Teams des Unternehmens arbeiten eng mit PC-OEMs, Systemintegrierern, Motherboardherstellern und Add-in-Board-Herstellern zusammen. Wichtige Partner des Unternehmens sind unter anderem Apple, Compaq, Dell, Fujitsu-Siemens, Gateway, HP, IBM, Packard Bell und Sony. (Quelle:www.finanzen.net)

NVIDIA mit starker Rendite: +117.9% in 12 Monaten (Halten)

Wichtig: Top Quartalszahlen (Nachbörslich: +8.9%)

+708% innert drei Jahren

Anlagevorschlag: Ich würde momentan bei NVIDIA weiterhin keine zusätzlichen Positionen erwerben! Lassen Sie meine Argumentationskette mit Zahlen untermauern, basierend auf meine Einschätzungen. Das Kurs-/Gewinnverhältnis für das Jahr 2022 mit 64.3 Punkten ist relativ hoch. Im 2024 fällt das KGV unter die Marke von 51.9 Punkten, bevor im 2027 mit 30 Punkten ein neuer Tiefststand erreicht wird. Unter diesem Aspekt, sollte der konservative Investor wieder zusätzliche Aktien erwerben. Die Aufwärtstendenz scheint für den ersten Moment wieder an Tempo aufzunehmen. Speziell das Thema Artificial Intelligence, wird bei Nividia eine wichtige Rolle in der Zukunft nehmen. Ich gebe offen zu: Das Management macht weiterhin einen ausgezeichneten Job und sollte das Papier auf eine Bewertung von über 775 Milliarden US$ (Aktuell: 730 Milliarden US$) bis Ende 2021 treiben.

Nächste Dividendenzahlung findet am 26. November 2021 statt (0.04 US$ pro Aktie) – Nächste Quartalszahlen: 18. Februar 2022 – Erwartete Umsatzrendite im 2021: 39.3%

Anlagestrategie: Keine Erhöhung der Positionen momentan! (Denken Sie eher an gedeckte Calls auf Ihren Positionen)

Fazit: Topwert, welcher wieder billiger vom Kurs-/Gewinnverhältnis her wird wie in der Vergangenheit!

Leserfragen: redaktiongeld@chmedia.ch

Aktuelle Nachrichten