Chefwechsel beim Luzerner Geschäftssoftware-Anbieter Sage

Tobias Ackermann nimmt per sofort den Hut. Thomas Hersche übernimmt vorübergehend.

Merken
Drucken
Teilen
Neuer Chef von Sage Schweiz: Thomas Hersche.

Neuer Chef von Sage Schweiz: Thomas Hersche.

(mim) Thomas Hersche übernimmt mit sofortiger Wirkung interimistisch die Geschäftsleitung der Sage Schweiz AG mit Hauptsitz in Root. Der 50-Jährige folgt damit auf Tobias Ackermann, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, wie es in einer Mitteilung heisst. Ackermann war seit Anfang 2018 Chef des Herstellers von Geschäftssoftware. Seine Kündigung sei überraschend gekommen und der sofortige Wechsel in der Geschäftsleitung sei die Folge daraus, erklärt das Unternehmen auf Anfrage. Die definitive Nachfolge werde derzeit noch gesucht.

Nimmt den Hut: Tobias Ackermann.

Nimmt den Hut: Tobias Ackermann.

Thomas Hersche ist seit 2017 bei Sage in führenden Management-Positionen tätig. Seit Juli 2018 verantwortet er als Verkaufschef und Mitglied der Geschäftsleitung das direkte Vertriebsgeschäft von Sage Schweiz.

Sage hat einen starken Bezug zur Zentralschweiz: Den Schweizer Markt betrat Sage im Jahr 1999 mit dem Kauf des Baarer Softwareherstellers Soft­inc, der für das Finanzbuchhaltungsprogramm Sesam bekannt war. 2005 hat Sage dann die Altishofer Simultan von Helvetic-Airways-Gründer Peter Pfister übernommen. Heute beschäftigt Sage in Root rund 150 Personen.