city com
City com auf drei Säulen

Heute erscheint «baden city news» erstmals als eigenständige Seite im Stadt-Anzeiger Baden. city com baden erreicht damit eine grössere Anzahl Leser als bisher und steht Handel und Gewerbe von Baden zwölfmal statt nur viermal pro Jahr als Plattform zur Verfügung.

Merken
Drucken
Teilen
city com baden

city com baden

Stadtanzeiger Baden

Hubert Keller

In der Vereinigung city com baden sind Ladengeschäfte, Gewerbe, Handel, Dienstleistungen und Freiberufliche zusammengeschlossen. Die Vereinigung zählt gegenwärtig 250 Mitglieder. Ihr Ziel ist es, die City als Geschäfts- und Einkaufszentrum mittels geeigneter Werbemassnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen zu fördern.

Präsident Robert Sailer, Papeterie Höchli, kann auf einen engagierten Vorstand und eine ebensolche Werbekommission zählen. city com baden verfolge mit ihren Aktivitäten drei Stossrichtungen, sagt er: Events, Sponsoring und Politik.

Letzteres vorweg: city com baden hält engen Kontakt mit den Stadtbehörden. Mit Michael Wicki ist der Vorstand im Einwohnerrat vertreten. city com baden arbeitet auch in Begleitkommissionen mit, wenn es um die Entwicklung der Stadt geht, zum Beispiel die nunmehr abgeschlossene Neugestaltung des Schlossbergplatzes oder des Nadelöhrs Schulhausplatz.

Mit grosser Sorgfalt organisiert der Verein Events, um Konsumenten auf die Geschäfte und ihre vielfältigen Angebote, aber auch auf city com selber aufmerksam zu machen. Sailer verweist auf Kid's City. Vom 30. September bis 3. Oktober können sich Kinder in der Innenstadt wieder austoben, im Gumpischloss, beim Ponyreiten oder an der Kletterwand.

Der Kontaktnahme und dem Austausch der city-com-Mitglieder dienen unter anderem Treffen zum Lunch, wie er noch vor den Sommerferien mit Skeleton-Weltmeister Gregor Stähli stattfand, oder Betriebsbesichtigungen, deren nächste im Herbst in den Limmathof führt.

Dass Weihnachten grosse Aufmerksamkeit geschenkt wird, versteht sich von selbst. Alle zwei Jahre findet der Winterzauber statt, nach 2008 also erst wieder im Jahr 2010. Trotzdem, auch dieses Jahr werden die Kundinnen und Kunden in weihnachtliche Stimmung versetzt, unter anderem im Fondue-Zelt und bei der Feuerstelle auf dem Bahnhofplatz. Weitere Aktivitäten sind in Vorbereitung.

city com verfügt für Werbemassnahmen über ein Budget von 100 000 Franken. Einen Viertel davon erhalten Veranstalter als Sponsoringbeiträge, so unter anderen die beiden Festivals Fantoche und Figura, das Blues-Festival, der FC Baden und das Fasnachtskomitee.

Für den Inserateverkauf des Stadt-Anzeigers Baden ist Roger Küng (Telefon 058 200 58 16) zuständig.