Elektroautos
CO2-Ausstoss: Bringen Elektroautos gar nichts?

Ab dem 1. Juli müssen CO2-Abgaben auf Neuwagen bezahlt werden. Ist das die Chance für Elektroautos, oder verschieben diese einfach die Problematik vom Auspuff der Benziner, hin zu den Schornsteinen der Stromproduzenten?

Kim Ghilardi
Merken
Drucken
Teilen

Elektroautos: Seit 1888 gibt es sie und erst jetzt, nach über 120 Jahren, bieten die grossen Automarken Modelle an, die tatsächlich auch brauchbar sind. Mit dem Argument, die Umweltverschmutzung und den CO2-Ausstoss zu reduzieren, wollen die Hersteller, die zuvor Autos mit Verbrennungsmotoren vorgezogen haben, plötzlich das Elektroauto ganz gross raus bringen.

Aber lösen diese neuen Elektroflitzer die Probleme der Umwelt? Verschieben sie den CO2-Ausstoss der Autos nicht einfach vom Auspuff des einzelnen Pkws, hin zu den Schloten der Gas- und Kohlekraftwerken, welche dann die benötigte Energie für die zahlreichen Batterien produzieren müssen?

Elektroautos auf dem Vormarsch

Bernd Hoch, der CEO von Mitsubishi Schweiz, glaubt das Elektroautos die Zukunft sind. Auf die Frage nach der Verschiebung der Problematik antwortet er: «Wir haben eine um Faktor vier höhere Effizienz als vergleichbare Verbrennungsmotoren.» Somit würde ein Elektroauto aus der gleichen Energie vier mal mehr Leistung holen.

Hoch ist überzeugt, dass das Elektroautos für die Stadt und fürs Land geeignet sind, er selber fährt mit dem neuen Elektrowagen von Mitsubishi zu seinen Terminen. Hochglaubt denn auch, dass der Anteil an vergleichbaren Hybrid- oder Elektroautos in 20 Jahren einen Fünftel der Neuwagenkäufe ausmachen wird.

«Die ineffizienteste Flotte Europas»
Trotz der scheinbar umweltfreundlichen Absichten seines Konzerns wird Hoch stark kritisiert. Thomas Vellacott, der neue CEO von WWF Schweiz, wirft Hoch vor, dass die Schweiz die am wenigsten effiziente Flotte Europas habe.

Vellacott will weg vom Elektroauto und hin zur verstärkten Nutzung des öffentlichen Verkehrs: «Es wäre völlig an den Bedürfnissen der Leute vorbei gedacht, wenn man jetzt Elektroautos anstelle des öffentlichen Verkehrs fördern würde», sagt er in der Sendung «Duell Aktuell» mit Hoch.

Sehen sie die Ganze Diskussion über den tatsächlichen Nutzen von Elektroautos heute um 18:25 Uhr auf Tele M1.