Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Nach Boykott seit Dezember: Coop verkauft wieder Mars-Produkte

Der rund zwei Monate dauernde Preisstreit ist beigelegt.
Ab sofort wieder im Coop-Sortiment: Mars-Schokoriegel. (Bild: Keystone/Montage)

Ab sofort wieder im Coop-Sortiment: Mars-Schokoriegel. (Bild: Keystone/Montage)

Mitte Dezember nahm Coop etliche Mars-Produkte aus dem Sortiment. Grund dafür war, dass der Schweizer Detailhändler bessere Einkaufspreise erkämpfen wollte. Dieser Preisstreit ist nun beigelegt, wie eine Coop-Sprecherin gegenüber der «Handelszeitung» bestätigte: «Es wurde eine Einigung erzielt.» Wie diese Einigung im Detail aussieht, ist nicht bekannt. Die Einigung zuerst vermeldet hatte die deutsche «Lebensmittelzeitung».

Die betroffenen Produkte – neben den bekannten Schokoladenriegeln auch Reis von Uncle Ben’s und Whiskas-Katzenfutter – seien nun zurück in den Regalen. Wie schon im Streit mit Nestlé, als Coop vor einem Jahr 150 Produkte auslistete, war der Boykott der Mars-Produkte im Bündnis namens Agecore erfolgt, dem europäische Grosshändler wie Edeka oder Intermarché angehören. Zusammen erreichen die Händler laut «Handelszeitung» einen Umsatz von rund 160 Milliarden Franken, was ihnen das Gewicht verleiht, bei den Nahrungsmittelkonzernen bessere Konditionen einzufordern. (lb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.