Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dätwyler eröffnet neues Werk in den USA

Der Urner Industriekonzern Dätwyler hat ein neues Werk im Bundesstaat Delaware eröffnet. In den neuen US-Produktionsstätten werden Elastomerkomponenten für die Biotech- und Pharmamärkte gefertigt.
Das neue Health-Care-Werk in Middletown im US-Bundesstaat Delaware startet im zweiten Halbjahr 2018 seinen Betrieb. (Bild: PD)

Das neue Health-Care-Werk in Middletown im US-Bundesstaat Delaware startet im zweiten Halbjahr 2018 seinen Betrieb. (Bild: PD)

Dätwyler hatte den Bau Ende 2016 angekündigt. Seit Baubeginn im Dezember 2016 seien mehr als 100 Millionen Franken in das neue Werk investiert worden, teilte der Altdorfer Konzern am Freitag mit. Dort sollen rund 120 Mitarbeiter beschäftigt sein, die Elastomerkomponenten für die Biotech- und Pharmamärkte fertigen. Die Serienproduktion soll Anfang 2019 starten. Zurzeit laufen noch die Zertifizierungen durch die Kunden.

Das Werk in Delaware beliefert ausschliesslich den lokalen Markt. Die Expansion in den USA tangiert den heimischen Markt nicht: Die Elastomerkomponenten wurden bisher in Belgien gefertigt. Es handelt sich allerdings nur am Anfang um Verlagerungen aus dem überlasteten Werk in Belgien. In einem zweiten Schritt will Dätwyler vom Marktwachstum in den USA profitieren. (sda/mim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.