Tablet
Das Google-Tablet ist ab Juli zu haben - aber nicht in der Schweiz

Nexus 7 heisst das Tablet, mit dem Google den Markt aufmischen und Apple Konkurrenz machen will. Das Nexus 7 ist auf den ersten Blick nicht sehr aufregend und kein High-End-Gerät, punktet aber dafür umso mehr beim Preis.

Merken
Drucken
Teilen

Zuerst Windows und nun auch Google: Es tut sich was auf dem Tablet-Markt. Betrachtet man Grösse und Preis des Nexus 7 wird schnell klar, dass Google mit dem neuen Tablet vor allem den E-Reader Kindle angreifen will. Dafür spricht auch die Aussage von Google Chefentwickler Chris Yerga bei der Vorführung: «Es ist das ideale Gerät, um darauf Bücher zu lesen.»

Hugo Barra präsentiert das Google Nexus 7
3 Bilder
Das neue Google-Tablet wiegt nur 340 Gramm
Das Tablet punktet beim Preis

Hugo Barra präsentiert das Google Nexus 7

Keystone

Die Basisversion mit 8 Gigabyte internem Speicher wird 200 Dollar kosten. Es liegt damit im Bereich des Kindle von Amazon. Das Google Tablet hat ein 7 Zoll grosses, kratzresistentes Display, das über eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel verfügt. Mit nur gerade 340 Gramm wiegt das Nexus 7 sehr wenig (das iPad wiegt fast doppelt so viel). Sehr leistungsstark soll die Akkulauftzeit sein. Google verspricht bis zu neun Stunden beim Abspielen von Videos.

Schneller Prozessor, wenig Speicherplatz

Das Highlight des Tablets ist sicherlich der Vierkernprozessor «Tegra 3» mit einer Taktrate von 1,3 GHz und der 12-Kern-GPU. Dieses Innenleben sorgt dafür, das mit dem Tablet schnell gesurft werden kann. Richtig zum Spielen kommt dies aber erst bei Spielen. Etwas enttäuschend ist dafür der Speicherplatz, der mit 8 beziehungsweise 16 Gigabyte nicht gerade üppig ausfällt. Und der Speicherplatz lässt sich nicht durch eine Speicherkarte erweitern.

Kein Termin für Schweizer Verkaufsstart

Das Nexus 7 wurde in Zusammenarbeit mit Asus entwickelt und verfügt nur über eine Frontkamera für die Videotelefonie. Auf eine rückseitige Kamera hat Google verzichtet. Das Tablet läuft mit dem neuen Android-Betriebssystem «Jelly Bean». Zusammen mit dem Nexus 7 wird «Jelly Bean» Mitte Juli auf den Markt kommen. Dies aber nur in den USA, Kanada, Grossbritannien und Australien. Ein Termin für den Verkaufsstart in der Schweiz steht noch aus.

Das Tablet von Google ist leicht, schnell und günstig. Diese Faktoren könnten das Nexus 7 zu einem echten Herausforderer im heiss umkämpften Tablet-Markt machen. Dies auch wenn das Gerät nicht ganz auf Augenhöhe mit seinen härtesten Konkurrenten ist. (dno)