Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Datacolor bezahlt
15 Franken Dividende pro Aktie

Die ordentliche Generalversammlung der Luzerner Datacolor hat sämtliche Anträge des Verwaltungsrats genehmigt.
Raphael Bühlmann
Tools von Datacolor. (Bild: PD)

Tools von Datacolor. (Bild: PD)

Am Mittwoch hat die ordentliche Generalversammlung der auf Farbmanagement und Farbkommunikationstechnologie spezialisierte Datacolor alle Anträgen des Verwaltungsrats bestätigt. Die Aktionäre wählten die bisherigen Verwaltungsräte, Werner Dubach, Hans Peter Wehrli, Anne Keller Dubach, Thomas Studhalter und Jvo Grundler sowie neu, Hanno Elbraechter, für eine einjährige Amtsperiode in den Verwaltungsrat, schreibt das Luzerner Unternehmen in einer gestrigen Medienmitteilung. Als Präsident wurde Werner Dubach bestimmt. Jvo Grundler und Hanno Elbraechter wurden in den Vergütungsausschuss gewählt. Die KPMG AG, Luzern, wurde als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2018/19 wiedergewählt.

Die Generalversammlung beschloss zudem eine Dividende von 15 Franken pro Aktie. Die Dividende wird am 11. Dezember 2018 ausgezahlt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.