Die Competec-Gruppe
steigert ihren Umsatz

2018 konnte die Firmengruppe Competec, zu der unter anderem Brack.ch gehört, einen Umsatz von 724,7 Millionen Franken erzielen sowie über 90 neue Stellen schaffen.

Drucken
Teilen
Der Onlinehandel läuft rund bei der Competec. (Bild: Christian Beutler/Keystone)

Der Onlinehandel läuft rund bei der Competec. (Bild: Christian Beutler/Keystone)

Die luzernisch-aargauische Competec hat ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 9 Prozent auf 724,7 Millionen Franken gesteigert. Damit ist die Gruppe etwas weniger als im Vorjahr gewachsen. Damals legten die Verkäufe um 13 Prozent zu. Der Personalbestand der Gruppe stieg im letzten Jahr um 96 auf 703 Mitarbeitende. Die Gruppe habe im letzten Jahr 1,69 Millionen Pakete innerhalb der Schweiz und nach Liechtenstein verschickt, wie Competec gestern bekannt gab. Diese betreibt nach eigenen Angaben das grösste E-Commerce-Logistikzentrum der Schweiz mit mehr als 200000 Produkten ab eigenem Lager. Ob ein Erweiterungsbau in Willisau in Angriff genommen werden kann, hängt vom Bundesgericht ab. Anwohner hatten ihre Beschwerde gegen das Projekt an die höchste richterliche Instanz weitergezogen. Parallel dazu hätten am bestehenden Gebäude die Arbeiten für ein drittes, von Robotern bedientes automatisches Kleinteilelager begonnen. (sda)

Competec könnte mit dem Bau loslegen

Die Beschwerde gegen den Ausbau in Willisau hat keine aufschiebende Wirkung. Firmeninhaber Roland Brack prüft nun, ob erste Arbeiten ausgeführt werden können.
Maurizio Minetti