Ein Wechsel mit Stil

Daniel Zulauf zum Wechsel an der Spitze des Basler Pharma-Riesen Novartis.

Daniel Zulauf
Drucken
Teilen
Daniel Zulauf

Daniel Zulauf

Unter den Novartis-Mitarbeitern ist kaum jemand erstaunt darüber, dass Joseph Jimenez seine Zelte in Basel abbricht. Immerhin wird der Amerikaner den CEO-Job am Ende seiner Vertragsdauer im Februar 2018 während acht Jahren ausgeübt haben. Das ist ziemlich genau die Zeit, die er sich beim Stellenantritt gegeben hatte. Jimenez hat in der Schweiz genug Geld verdient, um auf eigene Rechnung etwas Neues zu beginnen.

Die letzten Jahre waren für Jimenez keine einfache Zeit. Als Jörg Reinhardt im August 2013 als Verwaltungsratspräsident nach Basel zurückkehrte, wusste Jimenez unvermittelt jenen Mann über sich, den er 2010 im Wettbewerb um den CEO-Posten noch ausgestochen hatte. Wie die beiden einstigen Rivalen ihr Wiedersehen in der Schweiz erlebten, ist nicht bekannt. Man kann aber erwarten, dass sie durchaus anstrengende Gefühle bewältigen mussten. Doch die beiden haben ihre Aufgabe mit Professionalität und Stil angenommen.

Wenn Jimenez im Februar im Flugzeug in Richtung Los Angeles sitzt, wird er sich sagen können, dass sein Nachfolger Vasant Narasimhan ein aufgeräumtes Haus übernommen hat. Das ist in der heutigen Zeit der raschen Management-wechsel leider keine Selbstverständlichkeit mehr.

Daniel Zulauf

daniel.zulauf@luzernerzeitung.ch