Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Es gibt nicht nur Bitcoin

Der Markt für Digital- oder Kryptowährungen umfasst weitaus mehr als «nur» den Bitcoin. Zwar ist er die älteste und mit einer Marktkapitalisierung von etwa 33 Milliarden Dollar die mit Abstand grösste Kryptowährung. Doch der ganze Markt für Digitalwährungen hat ein Volumen von 69 Milliarden Dollar.

Insgesamt gibt es aktuell rund 800 Digitalwährungen, von denen die kleinste lediglich eine Marktkapitalisierung von 125 Dollar hat. Als grosser Hoffnungsträger für die Zukunft digitaler Währungen wird oft Ethereum genannt.

Während der Bitcoin nur eine Währung ist, ist Ethereum deutlich mehr, nämlich eine Plattform für Programme, die auf Smart Contracts basieren. Diese «klugen Verträge» sind im Prinzip Computerprotokolle, die einen Vertrag abbilden – eine schriftliche Betätigung entfällt dann. Bei diesen Smart Contracts gilt Ether, wie die entsprechende Digitalwährung genannt wird, dann als Zahlungsmittel.

Das nutzen im Moment viele Start-ups, um per Crowd-Investing Geld einzusammeln. Andere bekannte Kryptowährungen sind neben Ethereum und Bitcoin zum Beispiel Litecoin, Ripple, Dash oder NEM. (fne)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.