Banken

EU-Kommissar Barnier kündigt strengere Bonusregeln für Banker an

EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier hat eine weitere Verschärfung der Boni- und Gehaltsregeln für Bank-Manager in der Europäischen Union angekündigt.

Drucken
Teilen
EU-Kommissar Barnier will Boni begrenzen (Archiv)

EU-Kommissar Barnier will Boni begrenzen (Archiv)

Keystone

Barnier sagte in einem Interview mit dem britischen "Independent" am Samstag, weitere Schritte seien notwendig, um sicherzustellen, dass Banker "in gerechter Weise" ihren Beitrag in der Finanzkrise leisteten.

Ziel einer Überarbeitung der geltenden Regeln sei es, die Bonuszahlungen und andere Vergütungen weiter zu begrenzen. Barnier betonte, es gehe nicht darum, den Bankensektor zu bestrafen. "Es geht darum, dass jeder seinen Beitrag leistet, um das verfügbare Geld für die Realwirtschaft bereitzustellen."

Barnier appellierte an die Banken, neue Regeln mitzutragen. Damit könnten sie ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Gesellschaft dokumentieren.