Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ex-Brack-Chef wird Geschäftsführer von PCP und Steg

PCP-Gründer Lorenz Weber konzentriert sich auf seine Aufgaben als Gruppenleiter und Verwaltungsrat.
Maurizio Minetti
Malte Polzin. (Bild: PD)

Malte Polzin. (Bild: PD)

Die PCP-Gruppe, zu der unter anderem der Luzerner Computerhändler Steg Electronics gehört, hat einen neuen Geschäftsführer für das Schweizer Geschäft: Malte Polzin, früherer CEO der Schnäppchenplattform DeinDeal und des Onlinehändlers Brack, übernimmt die Aufgabe per sofort von PCP-Gründer Lorenz Weber.

Lorenz Weber. (Bild: PD)

Lorenz Weber. (Bild: PD)

«Mit Malte Polzin verstärken wir unsere Unternehmung mit einem ausgewiesenen Experten in den Bereichen E-Commerce und Marketing», lässt sich Weber in einer Mitteilung zitieren. Mit der Übergabe der Schweiz-Geschäftsführung könne er sich aus der operativen Leitung zurückziehen und «mehr auf meine Aufgaben als Gruppenleiter und Verwaltungsrat fokussieren», so Weber.

«Steg Electronics hat im aktuellen Marktumfeld eine innovative Position und kann dank eigener Logistik und 16 Standorten bisher einzigartige Mehrwerte vorweisen», sagt Polzin. Heutige Alleinstellungsmerkmale wie die Express.Same-Day Lieferung innerhalb von drei Stunden oder die Dienstleistungspalette im Filialnetz mit 16 Standorten sollen noch besser bekannt gemacht werden.

Die PCP-Gruppe erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 100 Millionen Franken und betreibt mit Steg Electronics und Techmania zwei Marken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.