Generationenwechsel bei Möbel Ulrich in Sursee

Mit Nils Ulrich ist nun die dritte Generation in der Geschäftsleitung vertreten. Arthur Ulrich ist neuer Inhaber.

Drucken
Teilen
Die neue Geschäftsleitung von Möbel Ulrich (von links nach rechts): Daniel Pfeffer, Sandra Faden, Nils Ulrich, Arthur Ulrich (Inhaber und VR-Präsident).

Die neue Geschäftsleitung von Möbel Ulrich (von links nach rechts): Daniel Pfeffer, Sandra Faden, Nils Ulrich, Arthur Ulrich (Inhaber und VR-Präsident).

PD

(mim) Bei Möbel Ulrich in Sursee übernimmt Arthur Ulrich (63) als neuer Firmeninhaber das Verwaltungsratspräsidium von seinem Bruder Walter Ulrich. Dieser tritt per 30. Juni 2020 – und damit an seinem 65. Geburtstag – infolge Pensionierung nach 40-jähriger Tätigkeit aus der Geschäftsleitung und dem Verwaltungsrat aus, wie das inhabergeführte Möbelhaus mitteilt.

Ausserdem nimmt die dritte Generation Einsitz in die Geschäftsleitung: Nils Ulrich (26), der Sohn von Arthur Ulrich, ist für Einkauf, Verkauf und Planung verantwortlich. In den Bereichen Verkauf und Planung wird er von den ebenfalls neuen Geschäftsleitungsmitgliedern Sandra Faden (37, Verwaltung) und Daniel Pfeffer (46, Logistik) unterstützt.

Die Möbelbranche ist starken Einkaufsveränderungen unterworfen, wie Internet und Auslandeinkäufe. In der Branche haben zudem kürzlich grosse Geschäftsübernahmen für Unruhe gesorgt. Das Möbelhaus Ulrich, das seit 57 Jahren als eigenständiges Schweizer Familienunternehmen tätig ist, verdanke seinen Erfolg «der persönlichen bedarfsgerechten Beratung und Planung, sowie der langjährigen Stammkundschaft», heisst es in der Mitteilung. Das Unternehmen will sich künftig weiter auf die Beratung vor Ort konzentrieren.

Mehr zum Thema