HBM Healthcare startet gut ins Jahr

Höherer Gewinn dank Beteiligung in China.

Livio Brandenberg
Merken
Drucken
Teilen

Die Beteiligungsfirma HBM Healthcare Investments mit Sitz in Zug bestätigte am Montag frühere Angaben, wonach der Gewinn nach den ersten drei Monaten 2019 bei 75 Millionen Franken gelegen habe. Im Vorjahr hatte HBM Healthcare einen Gewinn von 66 Millionen gemeldet.

Der positiven Entwicklung lägen im Wesentlichen zwei Ereignisse zugrunde, heisst es in einer Mitteilung: Erstens habe sich der Verkehrswert der Beteiligung am privaten chinesischen Unternehmen Cathay Industrial Biotech erhöht, und zweitens habe man vom Börsengang des auf gezielte Krebsbehandlung fokussierten Unternehmens Turning Point Therapeutics profitiert.