Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

IMMOBILIEN: Bauboom bringt Preise ins Rutschen

In vielen Schweizer Ferienorten sind die Preise leicht gesunken. In der Zentralschweiz bleiben sie stabil.
Red.
Anders als in anderen Schweizer Nobel-Ferienorten sind die Immobilienpreise in Andermatt in den letzten drei Jahren vergleichsweise moderat angestiegen. Das Bild zeigt das Luxus-Hotel The Chedi (Mitte). (Bild: Keystone/Sigi Tischler)

Anders als in anderen Schweizer Nobel-Ferienorten sind die Immobilienpreise in Andermatt in den letzten drei Jahren vergleichsweise moderat angestiegen. Das Bild zeigt das Luxus-Hotel The Chedi (Mitte). (Bild: Keystone/Sigi Tischler)

Die Annahme der Zweitwohnungsinitiative im vergangenen Jahr hat in vielen Schweizer Tourismusgebieten eine Flut an bewilligten Objekten ausgelöst. Die rege Bautätigkeit in den Ferienregionen könnte noch weitere drei Jahre andauern. Da mancherorts das Angebot aber mittlerweile die Nachfrage übersteigt, kommen beispielsweise in Zermatt, Gstaad und Klosters-Davos die Preise ins Rutschen.

Gemäss Patrick Schnorf vom Beratungsunternehmen Wüest & Partner herrscht in den Zentralschweizer Ferienorten hingegen noch eine stabile Situation. Zum einen sind die Preise für Eigentumswohnungen seit 2010 stärker als in anderen Regionen gestiegen. Und auch in den ersten drei Quartalen 2013 gingen sie nicht zurück. Immobilienexperte Schnorf nennt in der «Zentralschweiz am Sonntag» als Grund den hohen Nachholbedarf: «In den letzten 10, 15 Jahren hat sich die Wirtschaft in der Zentralschweiz dynamisch entwickelt.» Niedrige Steuern und eine hohe Zuwanderung sorgten für Schub.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.