Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Keine Dividende für Casino-Aktionäre

Aktionäre der Kursaal-Casino AG Luzern nehmen alle Anträge an.

An der Generalversammlung der Kursaal-Casino AG Luzern haben heute die 622 anwesenden Aktionäre allen Anträgen zugestimmt. Damit erhalten sie keine Dividende – zum ersten Mal seit 2005.

Grund für den Dividendenverzicht sind geplante Investitionen ins Online-Gaming. Die Aktionäre folgten diesem Antrag grossmehrheitlich, heisst es in einer Mitteilung. Auch alle anderen Anträge des Verwaltungsrates wurden ebenfalls angenommen. So wurden Philipp Gmür und Maurice Zufferey für eine weitere dreijährige Amtsdauer wiedergewählt.

Im Namen des Verwaltungsrates empfahl Präsident Guido Egli der Versammlung zudem ein Ja zum Geldspielgesetz. Die Volksabstimmung vom 10. Juni sei für die weitere Entwicklung des Casinos von entscheidender Bedeutung. Die Kursaal-Casino AG Luzern ist die Dachgesellschaft der Grand-Casino-Luzern-Gruppe, zu der die Grand Casino Luzern AG und die Casino Online AG Luzern gehören. (mim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.