Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Krienser Büromöbelhändler Waldis expandiert nach Zürich

Die im Büromöbelmarkt tätige Waldis-Gruppe übernimmt die Rüegg-Naegeli AG aus Zürich.
Maurizio Minetti
Der abtretende Rüegg-Naegeli-Chef Stefan Stieffel (links) übergibt vertretend für die Aktionäre das Unternehmen an den neuen Inhaber Patrick Waldis (rechts). (Bild: PD)

Der abtretende Rüegg-Naegeli-Chef Stefan Stieffel (links) übergibt vertretend für die Aktionäre das Unternehmen an den neuen Inhaber Patrick Waldis (rechts). (Bild: PD)

Die Krienser Waldis-Gruppe hat rückwirkend per 1. Oktober 2018 die Zürcher Rüegg-Naegeli AG gekauft. Die Übernahme durch den neuen alleinigen Aktionär Patrick Waldis erfolgte am 29. April 2019, wie der Krienser Büromöbelhändler mitteilt. Das 1868 gegründete Traditionshaus gehörte vier Aktionären, die sich nun zurückziehen. Geschäftsführer Stefan Stieffel gibt die Leitung von Rüegg-Naegeli per 1. September 2019 ab. Finanzielle Einzelheiten geben die beiden Unternehmen nicht bekannt.

Für die 16 Mitarbeitenden der Rüegg-Naegeli AG soll sich grundsätzlich nichts ändern. Das Unternehmen werde weiterhin unter gleichem Namen eigenständig am Markt agieren.

Die 1941 gegründete Waldis-Gruppe wird heute in der dritten Generation unter der Leitung von Patrick Waldis geführt. Das Krienser Unternehmen beschäftigt rund 40 Mitarbeitende und setzt sich aus der Waldis Büro und Wohnen AG und der Immobilien Management AG zusammen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.