Kühne + Nagel legt Europageschäft zusammen

Drucken
Teilen
Hauptsitz der Logistikgruppe Kuehne und Nagel in Schindellegi. (Bild: Alessandro Della Bella/Keystone)

Hauptsitz der Logistikgruppe Kuehne und Nagel in Schindellegi. (Bild: Alessandro Della Bella/Keystone)

Kühne + Nagel stellt seine Organisation im Europageschäft neu auf. Ab nächsten Jahr sollen alle Geschäfte auf dem Kontinent zu einer einzelnen Geschäftseinheit zusammengeführt werden. Erst vor zwei Jahren hatte der Logistikkonzern Europa in zwei Einheiten aufteilt. Unter dem Dach der Region Europa mit Sitz in Hamburg wird Kühne + Nagel das Management für alle europäischen Länder konsolidieren“, schreibt nun Kühne + Nagel in einer Mitteilung von gestern. Hansjörg Rodi, verantwortlich für die Region Mittel- und Osteuropa und seit Oktober 2016 Geschäftsführer für Deutschland, werde die Region Europa führen. (red)