Lehman

Lehman-Banker kassieren in den Krisenjahren Milliarden-Boni

2500 Ex-Mitarbeiter der zusammengebrochenen US-Investmentbank Lehman Brothers in Europa haben nach Informationen des deutschen Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» für die Krisenjahre 2008 und 2009 Garantieboni in Höhe von 2 Milliarden Dollar kassiert.

Drucken
Teilen

Während die Pleite ihrer Bank die Weltfinanzkrise ausgelöst hat, habe jeder Manager im Schnitt rund 400'000 Dollar verdient. Die Banker wurden laut «Spiegel» im Oktober 2008 vom japanischen Finanzhaus Nomura übernommen und mit Garantieboni zum Bleiben überredet.