LZ druckt künftig bei Tamedia

Drucken
Teilen

Die NZZ-Mediengruppe lässt die «Luzerner Zeitung» und ihre Regionalausgaben ab 2019 bei Tamedia in Zürich drucken, wie am Dienstag bekannt wurde. Bislang wurde die Tageszeitung bei Ringier Print in Adligenswil hergestellt. Ende 2018 laufe der Druckvertrag mit Ringier Print in Adligenswil aus, teilte die NZZ-Mediengruppe mit. Das Druckzentrum Zürich von Tamedia habe das attraktivste Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis unterbreitet und folglich den Zuschlag erhalten.

Die NZZ-Mediengruppe druckt seit Mitte 2015 bereits die «Neue Zürcher Zeitung» und die «NZZ am Sonntag» bei Tamedia. Die Tatsache, dass mehrere Titel am gleichen Ort produziert würden, helfe, das Produktions- und Qualitätsmanagement effizient zu steuern, teilte die Mediengruppe mit.

sda