Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mall of Switzerland: Nach nur einem Jahr verlässt der Chef das Einkaufszentrum — der Neue heisst Peter Triner

Die Mall of Switzerland startet mit einer neuen Spitze ins Jahr 2019: Zum 1. Januar übernimmt der Zentralschweizer Peter Triner die Leitung des Einkaufszentrums in Ebikon. Somit endet bereits nach einem Jahr der Einsatz von Jan Wengeler.
Peter Triner ist in Schwyz aufgewachsen und lebt heute in der Region Mutschellen im Aargau. (Bild: Alexandra Wey/ pd)

Peter Triner ist in Schwyz aufgewachsen und lebt heute in der Region Mutschellen im Aargau. (Bild: Alexandra Wey/ pd)

Der neue Leiter Peter Triner ist seit 25 Jahren in der Retail-Branche tätig, schreibt die Pressestelle der Mall of Switzerland in einer Mitteilung. In seiner beruflichen Karriere habe der 60-Jährige unter anderem führende Positionen beim Dessous-Hersteller Triumph sowie bei der Bernina Schweiz AG bekleidet.

Der Chefwechsel ist jedoch nicht alles: 2019 ändern sich auch die internen Strukturen. Es ist geplant, die Center- und Asset-Management-Aktivitäten in einer Hand zu bündeln.

«Der bisherige Leiter der Mall, Jan Wengeler, hat sich im Kontext der bevorstehenden Veränderungen entschieden, sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Er übergibt seine Funktion zum 1. Januar 2019», heisst es in der Mitteilung weiter.

Bis zur offiziellen Übergabe zum Jahreswechsel werden Triner und Wengeler die Mall of Switzerland gemeinsam leiten.

Folgt mehr. (pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.