Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Marco Pieren leitet ab 2019 den Luzerner Zivilschutz

Nach 25 Jahren erfolgt ein Wechsel an der Spitze der Zivilschutzorganisation Pilatus. Die Zivilschutzkommission hat Marco Pieren zum neuen Kommandanten gewählt.
Marco Pieren leitet ab 2019 die Zivilschutzorganisation von Luzern, Kriens und Horw. (Bild: zVg)

Marco Pieren leitet ab 2019 die Zivilschutzorganisation von Luzern, Kriens und Horw. (Bild: zVg)

(pd/mbe) Marco Pieren übernimmt im Frühjahr 2019 die Führung der Zivilschutzorganisation Pilatus (ZSOpilatus). Er tritt die Nachfolge von Werner Fischer an, der in Pension geht, teilte die Organisation mit. Der 42-jährige Pieren ist seit 2015 nebenamtlich stellvertretender Kommandant und Stabschef der ZSOpilatus.

Beruflich leitet Marco Pieren derzeit die Administration bei der Feuerwehr der Stadt Luzern. Zuvor war der gelernte Hochbauzeichner jahrelang in der Privatwirtschaft in verschiedenen Funktionen tätig. Parallel schloss er diverse Weiterbildungen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Unternehmensentwicklung und –führung ab. Aktuell absolviert er eine Fortbildung in Public Management.

«Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, die Organisation in die Zukunft zu führen. In meiner 15-jährigen Tätigkeit habe ich die ZSOpilatus von Grund auf sehr gut kennengelernt», sagt Marco Pieren.

Zivilschutzorganisation für drei Gemeinden

Die ZSOpilatus ist die Zivilschutzorganisation der Gemeinden Luzern, Kriens und Horw. Mit 1'300 Zivilschützern gehört sie zu den grösseren Zivilschutzorganisationen in der Schweiz. Auf der Geschäftsstelle an der Bleicherstrasse in Luzern arbeiten sieben Personen. Sie führen die ZSOpilatus organisatorisch und administrativ und warten das Material und die technischen Anlagen der Gemeinden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.