Medien
Flurina Valsecchi wird Chefredaktorin des «Boten der Urschweiz»

Der bisheriger Chefredaktor Jürg Auf der Maur wird künftig als Autor für die Zeitung tätig sein.

Jérôme Martinu, Chefredaktor
Drucken
Teilen
Flurina Valsecchi wechselt von Luzern nach Schwyz.

Flurina Valsecchi wechselt von Luzern nach Schwyz.

Bild: Manuela Jans-Koch

Der «Bote der Urschweiz» erhält eine neue Chefredaktorin: Flurina Valsecchi, stellvertretende Chefredaktorin und Co-Leiterin des Ressorts Online der «Luzerner Zeitung» und ihrer Regionalausgaben, tritt im Sommer die Nachfolge von Jürg Auf der Maur (60) an, der künftig als Autor für den Boten arbeiten wird. Die 40-jährige Valsecchi startete 2002 als Volontärin bei der LZ, zu der sie nach weiteren Stationen 2010 zurückkehrte und seither in verschiedenen Rollen, auch auf Führungsstufe im CH-Media-Zeitungsverbund, tätig ist.

Die Redaktion bedauert diesen Wechsel ausserordentlich, verlieren wir doch eine langjährige, geschätzte und überaus kompetente Kollegin und Journalistin. Nichtsdestotrotz gratulieren wir Flurina Valsecchi ganz herzlich zu diesem chancenreichen Karriereschritt bei unserer Schwyzer Partnerzeitung und danken ihr ebenso herzlich schon jetzt für ihren grossen Einsatz.