Menschlicher Fehlerfaktor

Drucken
Teilen

Wie sicher sind autonom fahrende Fahrzeuge im Strassenverkehr? Diese Frage stellt sich spätestens seit dem tödlichen Unfall in Arizona (siehe Haupttext). Matthias Stahel von Trapeze Switzerland ist überzeugt von den Vorteilen: «Computer ermüden nicht. Sensoren können in alle Richtungen schauen. Die Reaktionszeiten sind kurz.» Und die Vernetzung der Fahrzeuge könne einen zusätzlichen Sicherheitsgewinn bringen.

Für Michael Wicki von der ETH hängt es vom künftigen Verkehrsszenario ab, ob und wie viel sicherer der Strassenverkehr mit autonomen Fahrzeugen wird. Gibt es geschlossene Systeme nur mit autonomen Fahrzeugen oder Mischverkehr? «Zumindest in geschlossenen Systemen dürfte die Strassenverkehrssicherheit tatsächlich steigen, da der menschliche Fehlerfaktor wegfällt – und damit die Ursache für die meisten Verkehrsunfälle.» (alm)