Metall Zug ernennt Peter Spirig zum CEO der Tochter V-Zug

Die Holdinggesellschaft Metall Zug hat Peter Spirig zum neuen Firmenchef der V-Zug ernannt. Metall Zug will den Haushaltgerätehersteller an die Börse bringen.

Drucken
Teilen
Die Produktion von V-Zug Geräten am Firmenstandort in Zug.

Die Produktion von V-Zug Geräten am Firmenstandort in Zug.

Stefan Kaiser (Zug, 17. März 2020)

(sda) Nach einer kurzen Einarbeitungsphase werde Peter Spirig im Herbst die CEO-Funktion von Heinz Buhofer übernehmen, welcher diese Aufgabe seit dem 1. September 2019 interimistisch ausübe, teilte Metall Zug am Dienstag mit.

Peter Spirig leitet seit dem 1. Mai 2016 die Division Türen beim Ostschweizer Bauzulieferer Arbonia. Davor, von 2009 bis 2016, war er für die Franke Gruppe in Asien tätig, zuerst als CEO der Franke Food Service Systems Asia und ab 2013 als CEO der Franke Asia.

Der Haushaltgeräte-Hersteller V-Zug soll nach den Plänen von Metall Zug im Juni 2020 als eigenständiges Unternehmen an die Schweizer Börse gebracht werden. Metall Zug wird aber nach der Abspaltung mit 30 Prozent an der V-Zug beteiligt bleiben.

Mehr zum Thema