Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

CSS holt Marco Imboden von der Post

Der neue Leiter der Unternehmenskommunikation soll die strategische Kommunikation des Luzerner Krankenversicherers weiterentwickeln.
Marco Imboden wechselt zur CSS. (Bild: PD)

Marco Imboden wechselt zur CSS. (Bild: PD)

Der 47-Jährige Marco Imboden übernimmt ab Mitte November 2018 die Leitung der Unternehmenskommunikation des Luzerner Krankenversicherers CSS. In seiner Funktion als Leiter Corporate Communications sei er für die Weiterentwicklung der strategischen Kommunikation und der kommunikativen Positionierung der CSS verantwortlich, heisst es in einer Mitteilung. Imboden war bislang Leiter Kommunikation und Mitglied der erweiterten Konzernleitung der Schweizerischen Post. Dort wurde die Suche nach einer Nachfolge eingeleitet, heisst es in einer separaten Mitteilung.

Bei der CSS folgt Marco Imboden auf Emanuel Kuhn, der im Mai dieses Jahres zu Herzog & de Meuron wechselte. Interimistisch hatte seitdem Reto Schertenleib, Leiter Marketing Communica­tions, die Kommunikationsabteilung der CSS geleitet. (mim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.