Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Novartis-Mann wird Personalchef bei Johnson & Johnson

Thorsten Eger folgt auf Brandi Marsh.
Maurizio Minetti
Thorsten Eger. (Bild: PD)

Thorsten Eger. (Bild: PD)

Thorsten Eger übernimmt bei Johnson & Johnson in der Schweiz die Gesamtverantwortung für das Personalwesen. In dieser Funktion ist er auch Mitglied des Switzerland Leadership Teams von Johnson & Johnson sowie des EMEA HR Leadership Teams (Europa, Naher Osten, Afrika).

Als Head of Human Resources Switzerland mit Sitz in Zug ist Thorsten Eger für die Umsetzung der HR-Strategien des Unternehmens verantwortlich, koordiniert mit den Strategien der Geschäftsfelder. Eger folgt Brandi Marsh nach, die eine neue Führungsposition bei Johnson & Johnson in den USA übernommen hat, wie es in einer Mitteilung heisst.

Thorsten Eger war zuletzt Head of Global HR Biopharmaceuticals der Novartis-Division Sandoz. Seine früheren Positionen bei der Novartis Group waren Vice President Human Resources in Kanada, Head of HR and Communications für Pharma Russia und Head of Talent Management/Organizational Development & Staffing Region Europa. Ausserdem war er Vertreter des globalen Learning Board und des globalen Novartis Diversity & Inclusion Council.

Vor seiner Tätigkeit bei Novartis bekleidete Thorsten Eger verschiedene Positionen bei Roche, Deutsche Telekom Group und anderen Unternehmen in der Schweiz und in Deutschland.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.