Novartis-Mann wird Personalchef bei Johnson & Johnson

Thorsten Eger folgt auf Brandi Marsh.

Maurizio Minetti
Drucken
Teilen
Thorsten Eger. (Bild: PD)

Thorsten Eger. (Bild: PD)

Thorsten Eger übernimmt bei Johnson & Johnson in der Schweiz die Gesamtverantwortung für das Personalwesen. In dieser Funktion ist er auch Mitglied des Switzerland Leadership Teams von Johnson & Johnson sowie des EMEA HR Leadership Teams (Europa, Naher Osten, Afrika).

Als Head of Human Resources Switzerland mit Sitz in Zug ist Thorsten Eger für die Umsetzung der HR-Strategien des Unternehmens verantwortlich, koordiniert mit den Strategien der Geschäftsfelder. Eger folgt Brandi Marsh nach, die eine neue Führungsposition bei Johnson & Johnson in den USA übernommen hat, wie es in einer Mitteilung heisst.

Thorsten Eger war zuletzt Head of Global HR Biopharmaceuticals der Novartis-Division Sandoz. Seine früheren Positionen bei der Novartis Group waren Vice President Human Resources in Kanada, Head of HR and Communications für Pharma Russia und Head of Talent Management/Organizational Development & Staffing Region Europa. Ausserdem war er Vertreter des globalen Learning Board und des globalen Novartis Diversity & Inclusion Council.

Vor seiner Tätigkeit bei Novartis bekleidete Thorsten Eger verschiedene Positionen bei Roche, Deutsche Telekom Group und anderen Unternehmen in der Schweiz und in Deutschland.