NZZ-Gruppe steigert Gewinn

Drucken
Teilen

Die NZZ-Mediengruppe, zu der auch die LZ Medien gehö­ren, hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von 28,7 Millionen Franken eingefahren. Das sind 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Einer der Gründe für den positiven Abschluss ist der Verkauf von Audienzz-Anteilen an Admeira.

Ohne diesen Verkauf und ohne gut laufende Wertschriften sähe das Ergebnis des vergangenen Jahres deutlich schlechter aus. Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern nahm gemäss einer Mitteilung der NZZ-Mediengruppe von Montag um 1,8 Millionen auf 25,6 Millionen Franken ab. Die gesamte NZZ-Gruppe erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 428,2 Millionen Franken. Das entspricht einer Abnahme von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Vom Abschluss sollen die Aktionäre profitieren. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung eine Dividende von 250 Franken pro Aktie. Im Vorjahr lag die Dividende bei 200 Franken. (sda)