Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Heinrich Villiger holt Enkel in den Verwaltungsrat

Der Zigarrenpatron erneuert den Verwaltungsrat mit dem 27-jährigen Lucien Villiger. Walter Grüebler verlässt das Aufsichtsgremium.
Patron Heinrich Villiger (rechts) mit Enkel Lucien Villiger. (Bild: PD)

Patron Heinrich Villiger (rechts) mit Enkel Lucien Villiger. (Bild: PD)

Der Zigarrenfabrikant Villiger frischt seinen Verwaltungsrat auf. Neu wird Lucien Villiger in den Verwaltungsrat der Villiger Söhne Holding AG und der Villiger Söhne AG berufen. Der 27-Jährige studierte Architekt ist der Enkel von Patron Heinrich Villiger, welcher beide Verwaltungsräte präsidiert. Heinrich Villiger lobt in einer Mitteilung seinen Enkel: «Er wird das Wissen und die Energie einer jüngeren Generation ins Unternehmen einbringen und in die Zukunft führen.»

Das bisherige Mitglied, Walter Grüebler, wird altershalber aus dem Verwaltungsrat ausscheiden.

Der 88-jährige Heinrich Villiger hatte Ende vergangenen Jahres wieder die operative Leitung der Firma übernommen. Daran wird sich vorerst nichts ändern, wie der Mitteilung zu entnehmen ist: Im weiteren Management ergäben sich keine Änderungen. Die Villiger-Gruppe entwickle sich in allen Märkten «weiterhin positiv», heisst es in der Mitteilung.

Die Gruppe beschäftigt weltweit rund 1600 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von rund 200 Millionen Franken. Die Schweizer Produktion ist in Pfeffikon LU angesiedelt. (mim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.