Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PERLEN: Bekenntnis zum Standort Perlen

Seit vier Jahren schreibt die Papierfabrik Verluste. Verwaltungsratspräsident Peter Schaub rechnet dennoch bald mit einer Trendwende und legt ein Bekenntnis zum Standort ab.
Die blossen Ausmasse der Papiermaschine PM 7 in Perlen sind gigantisch. 10 000 Tonnen schwer ist der Koloss, der eine 220 Meter lange Fabrikhalle ausfüllt. Seit 2010 ist die Maschine in Betrieb, dank ihr konnte die Produktion massiv gesteigert werden. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Die blossen Ausmasse der Papiermaschine PM 7 in Perlen sind gigantisch. 10 000 Tonnen schwer ist der Koloss, der eine 220 Meter lange Fabrikhalle ausfüllt. Seit 2010 ist die Maschine in Betrieb, dank ihr konnte die Produktion massiv gesteigert werden. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Mit viel Zuversicht blickt der Verwaltungsratspräsident der Chemie- und Paperholding (CPH) Perlen, Peter Schaub, ins laufende Jahr. Nach vier Jahren in der Verlustzone und einem dreistelligen Millionenabschreiber rechnet Schaub damit, dass die Papiersparte in diesem Jahr die Rückkehr in die schwarzen Zahlen schaffen wird.

«Die CPH als Gruppe wird 2014 wieder einen positiven Betriebs- und Reingewinn ausweisen», sagt Schaub im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Eigner der CPH stünden nach wie vor «voll hinter der Investition in die neue Papiermaschine». Ohne die Grossinvestition wäre die Kostenstruktur des Papierstandortes Perlen nicht mehr konkurrenzfähig gewesen. Jetzt verfüge man über die modernste Papiermaschine in Europa.

Das Interview mit Peter Schaub lesen Sie hier

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.