Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

QUALCOMM: Washington schaltet sich ein

Überraschende Wende im Übernahmekampf um das kalifornische Technologieunternehmen Qualcomm: Die US-Aufsichtsbehörde CFIUS ordnete gestern eine Verschiebung der Qualcomm-Generalversammlung um 30 Tage an.

Das CFIUS will diese Zeitspanne nutzen, um das Kaufangebot des singapurischen Technologiekonzerns Broadcom auf allfällige sicherheitspolitische Auswirkungen zu prüfen.

Der Halbleiterhersteller Qualcomm lehnt das Broadcom-Gebot als unzureichend ab. Um diese Blockade aufzubrechen, strebt Broadcom eine Machtübernahme im Verwaltungsrat von Qualcomm an, dessen Wahl an der Generalversammlung ansteht. Broadcom warf Qualcomm vor, das CFIUS mit falschen Informationen zu füttern. Qualcomm bezeichnete diese Vorwürfe als Lüge. (rrw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.