Logistik
Rhenus-Gruppe übernimmt Schweizer Projektlogistiker

Die deutsche Rhenus-Gruppe will bei der Logistik für den Bau von Kraftwerken und Anlagen für die Schwerindustrie ein gewichtigeres Wort mitreden. Dazu hat sie Ende Februar den Schweizer Projektlogistiker KOG Worldwide übernommen.

Drucken
Teilen
Rhenus ist europaweit einer der führenden Anbieter ganzheitlicher logistischer Dienstleistungen.

Rhenus ist europaweit einer der führenden Anbieter ganzheitlicher logistischer Dienstleistungen.

Keystone

KOG Worldwide verfügt gemäss Angaben von Rhenus über 21 Gesellschaften in 18 Ländern. Das im Kanton Zug domizilierte Unternehmen steuert komplizierte internationale Logistikprojekte besonders im Anlagenbau.

Rhenus gliedert den Zukauf in seine Abteilung Project Logistics ein. Diese Sparte konzentrierte sich bisher auf Windkraftprojekte für europäische Anlagenbauer. Mit KOG Worldwide erschliesst sich Rhenus neue Märkte und Kunden etwa bei Herstellern von Komplettanlagen und Generalunternehmen in den USA und Asien.

Die Marke KOG bleibt bestehen. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.