Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Sodastream liefert CO2-Zylinder nach Hause

Neuer Service wird zunächst in Zug, Cham, Baar und Luzern lanciert.
Maurizio Minetti
Sodastream-Schweiz-Chef Thomas Cantaro am Hauptsitz in Hünenberg. (Bild: Werner Schelbert, 4. Januar 2018)

Sodastream-Schweiz-Chef Thomas Cantaro am Hauptsitz in Hünenberg. (Bild: Werner Schelbert, 4. Januar 2018)

Sodastream Schweiz mit Sitz in Hünenberg hat einen neuen Lieferdienst namens Zylindertausch@home lanciert. Das Angebot richtet sich zunächst an Kunden in Zug, Cham, Baar und Luzern. Geht der CO2-Vorrat im Sodastream-Sprudler zur Neige, kann der leere Zylinder im Milchkasten deponiert und online ein neuer 60-Liter-Zylinder bestellt werden. Geliefert wird wochentags am nächsten Werktag mit dem Velokurier Luzern Zug. Die Zylinderfüllung kostet 19.90 Franken.

«Ich freue mich riesig, dass wir unseren neuen Service Zylindertausch@home zuerst in der Zentralschweiz, also vor der Haustüre von Sodastream Schweiz, anbieten können», lässt sich Sodastream-Schweiz-Chef Thomas Cantaro in einer Mitteilung zitieren. Wenn der Test in der Zentralschweiz erfolgreich ist, will das Unternehmen das Angebot auf weitere Regionen ausdehnen.

Etwa ein Viertel aller Schweizer Haushalte nutzen das Sodastream-System. Das Unternehmen sieht sich aber zunehmender Konkurrenz ausgesetzt. So setzen Coop und Aldi auf Konkurrenzprodukte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.