Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SURSEE: Neue Chefin für die Marke Calida

Der Wäschehersteller Calida hat die vakante Position des General Managers der Hausmarke Calida intern mit Alexandra Helbling (Bild) neu besetzt, wie das Surseer Unternehmen gestern mitteilte. Helbling berichtet direkt an den Group CEO Reiner Pichler.
Alexandra Helbling. (Bild: PD)

Alexandra Helbling. (Bild: PD)

Helbling folgt auf Andreas Lindemann, der die Firma im Juni 2017 verlassen hat. Interimistisch führte Group CEO Pichler neben der Gesamtleitung der Gruppe auch die Marke Calida. Alexandra Helbling hat laut Mitteilung weitreichende Erfahrung in der Wäschebranche und ist seit 2011 in der Geschäftsleitung der Marke Calida für Produkt und Marketing verantwortlich. Ihre Nachfolge als Head of Brand & Product wird per 1. Juni 2018 durch Janine Weiz besetzt und damit die Geschäftsleitung komplettiert. Sie war zuletzt Managing Director für die Marken Skiny und Huber Bodywear. (mim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.