Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Suva besetzt Positionen neu

Edith Müller Loretz übernimmt Departement Gesundheitsschutz. Zudem hat die Suva Kilian Ritler zum Leiter der Abteilung Rechtsdienst und Christoph Bianchet zum Leiter der Abteilung Finanzen ernannt.
Maurizio Minetti
Edith Müller Loretz. (Bild: PD)

Edith Müller Loretz. (Bild: PD)

Edith Müller Loretz ist per 1. April 2019 zur neuen Leiterin des Departements Gesundheitsschutz und zum Mitglied der Geschäftsleitung der Suva ernannt worden. In dieser Funktion werde sie die Abteilungen Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit Luzern und Lausanne, Präventionsangebote und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sowie die Führung der sechs Suva-Agenturen Bellinzona, La Chaux-de-Fonds und Delsberg, Freiburg, Genf, Lausanne und Sitten übernehmen, heisst es in einer Mitteilung.

Die Betriebsökonomin trat 1998 als Kampagnenleiterin Schneesport in die Suva ein. Zuletzt leitete sie die Abteilung Präventionsangebote. Die 51-Jährige folgt auf André Meier, der das Departemet interimistisch geleitet hat, nachdem der Vorgänger Edouard Currat aus gesundheitlichen Gründen per 1. Oktober 2018 vorzeitig in Pension gegangen ist. André Meier leitet weiterhin die Abteilung Arbeitssicherheit Luzern.

Kilian Ritler. (Bild: PD)

Kilian Ritler. (Bild: PD)

Ausserdem hat die Suva per 1. Juli 2019 Kilian Ritler zum Leiter der Abteilung Rechtsdienst und Christoph Bianchet zum Leiter der Abteilung Finanzen ernannt. Ritler startete seine Karriere bei der Suva als Rechtsanwalt im September 2002. 2009 wurde er Leiter Einsprachen in der Abteilung Versicherungsleistungen. Vor der Suva war er unter anderem bei der heutigen Zurich Insurance Group tätig. Der 53-Jährige folgt auf Franz Erni, der per 30. Juni 2019 auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand tritt.

Christoph Bianchet. (Bild: PD)

Christoph Bianchet. (Bild: PD)

Bianchet trat 2013 als Leiter Asset Allocation in die Suva ein. Davor war der Volkswirtschafter nach Stationen bei der Winterthur, der Revisuisse Price Waterhouse und der Credit Suisse als Gründungsmitglied Managing Partner der Arecon AG in Zürich. Der 53-Jährige tritt die Nachfolge von Hubert Niggli an, der per 1. Juli 2019 als Mitglied der Geschäftsleitung der Suva das Departement Finanzen von Ernst Mäder übernimmt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.