Suva: Petra Huwiler wird neue Leiterin Versicherungsleistungen

Erneut kündigt ein Mitglied der Geschäftsleitung der Suva seine frühzeitige Pension an. Auf Thomas Mäder folgt Petra Huwiler, die bisher für die Helsana tätig war.

Raphael Bühlmann
Drucken
Teilen
Petra Huwiler. (Bild: PD)

Petra Huwiler. (Bild: PD)

Erst letzte Woche wurde bekannt, dass mit Edouard Currat der bisherige Leiter des Departements Gesundheitsschutz bei der Suva vorzeitig in Pension geht. Heute schreibt die Suva in einer Mitteilung, dass der Suva-Ratsausschuss an seiner Sitzung vom 6. September 2018 Petra Huwiler zur neuen Leiterin der Abteilung Versicherungsleistungen gewählt hat. Die 47-Jährige folge auf Thomas Mäder (Jahrgang 1957), der ebenfalls vorzeitig in Pension geht. Ein Zusammenhang zwischen den zwei Wechsel an der Suva-Spitze bestehe gemäss Anfrage unserer Zeitung allerdings nicht.

«Petra Huwiler hat sich nach der Kaufmännischen Berufs- und Berufsmittelschule zur Diplomierten Sozialversicherungs-Expertin weitergebildet. Sie verfügt über langjährige Fach- und Führungserfahrung in der Versicherungsindustrie», schreibt Suva in einer heute veröffentlichten Medienmitteilung. Bei der Helsana verantwortete sie seit 2013 den Bereich Leistungen Unternehmen, Krankentaggeld und Unfall für die Zentralschweiz und Zürich. Privat wohnt sie in Root (LU) und ist verheiratet.

Der bisherige Stelleninhaber Thomas Mäder werde nach 34 Jahren Tätigkeit für die Suva, davon 15 Jahre als Leiter Versicherungsleistungen vorzeitig in den Ruhestand treten.

Aktuelle Nachrichten