Täglich hören 185'000 Hörer Radio Pilatus

CH-Media-Sender bleibt meistgehörter Sender der Region.

Drucken
Teilen

(are) Der meistgehörte Sender der Zentralschweiz heisst weiterhin Radio Pilatus. Dies zeigen die neusten Zahlen von Mediapulse. Pilatus erreichte im ersten Halbjahr 2019 wochentags im Schnitt 185'000 Personen und liegt damit klar vor der regionalen Konkurrenz.

Man setze besonders auf Aktionen wie «Von 8 bis 17 Uhr kein Song doppelt» oder «Radio Pilatus HIT 600», mit denen man bei allen Zielgruppen punkten könne, heisst es seitens des Senders. Pilatus gehört wie auch unsere Zeitung zu CH Media. Diese ist mit einer Reichweite von 1,086 Millionen Hörerinnen die grösste private Schweizer Radiogruppe.

Neben Radio Pilatus waren auch CH-Media-Sender Radio 24, Radio FM1 im ersten Halbjahr 2019 die meistgehörten Radiosender in ihren je regionalen Konzessionsgebieten.