Technologie Forum Zug hat einen neuen Präsidenten

Nachdem der vormalige Präsident wegen der Untersuchung rund um die CIA-Tarnfirma Crypto AG sein Amt zur Verfügung stellte, war dieses Amt interimistisch besetzt worden.

Christopher Gilb
Drucken
Teilen

Der Verein Technologie Forum Zug (tfz), der über 120 Technologiefirmen aus dem Wirtschaftsraum Zug vernetzt, hat Andy Tonazzi, CEO der Konplan Systemhaus AG in Risch-Rotkreuz, zum neuen Präsidenten gewählt. Tonazzi sei branchenübergreifend vernetzt und bringe wertvolle Erfahrung «vom Puls der Innovation» als der Kopf eines schweizweit tätigen KMU mit, heisst es in der Mitteilung am Freitag. Tonazzi folgt auf Annette Luther, Generalsekretärin des Pharmakonzerns Roche, die den Verein ad interim geleitet hatte.

Andy Tonazzi.

Andy Tonazzi.

Katharina Gasser.

Katharina Gasser.

Die dazumalige Vizepräsidentin des Vereins war eingesprungen, nachdem der vormalige Präsident Giuliano Otth wegen der Ermittlungen rund um die CIA-Tarnfirma Crypto AG Anfang des Jahres sein Amt zur Verfügung gestellt hatte, um «seinen Fokus auf seine eigene Firma legen zu können», wie es in der Mitteilung des tfz damals hiess. Otth war seit 1991 bei der Crypto AG tätig. Von 2001 bis zur Aufspaltung im Jahr 2018 als CEO. Später wurde er CEO von einer der zwei Nachfolgefirmen, der Crypto Schweiz AG.

Auch das Amt der Vizepräsidentin wurde neu besetzt mit Katharina Gasser, Geschäftsführerin von Biogen Switzerland in Baar. Sie sei mit ihrer breiten Expertise in Managementfunktionen verschiedener globaler Unternehmen das ideale Pendant für die Vorstandsspitze, heisst es in der Mitteilung. Ihre Vorgängerin Annette Luther wird weiterhin Vorstandsmitglied bleiben.

Mehr zum Thema