TELEKOMMUNIKATION: Telefonieren mit WhatsApp – aber nicht für alle

Nun kann man auch auf Apple-Geräten mit WhatsApp via Voice over IP Gespräche führen. Aber Windows-Phone-Nutzer müssen weiter warten.

Drucken
Teilen
Neu mit Call-Funktion: Kurzmitteilungsdienst WhatsApp (Archiv) (Bild: KEYSTONE)

Neu mit Call-Funktion: Kurzmitteilungsdienst WhatsApp (Archiv) (Bild: KEYSTONE)

Die Funktion werde "in den nächsten Wochen langsam aktiviert", hiess es. Die App nutzt dabei nicht das herkömmliche Telefonnetz, sondern die Internet-Verbindung. Mitgründer Jan Koum hatte Anrufe über WhatsApp bereits vor über einem Jahr in Aussicht gestellt. Mit dem Update vereinfacht WhatsApp zudem das Teilen von Fotos und Videos.

WhatsApp hat nach jüngstem Stand über 800 Millionen Nutzer weltweit und hat für viele die SMS weitgehend abgelöst. Der Dienst wurde im vergangenen Jahr für knapp 22 Milliarden Dollar von Facebook gekauft.

Europäische Telekom-Konzerne kritisieren, dass Online-Dienste massiv auf deren Infrastruktur zurückgreifen, ohne sich an den Aufbaukosten zu beteiligen. Facebook und Co. kontern, dass erst sie Menschen einen Grund gäben, Datenverträge abzuschliessen. (sda/dpa)