Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Umstrukturierung bei der Meyerhans Mühlen AG: Stellen gestrichen - Standort Malters bleibt unbestritten

Die Meyerhans Mühlen AG konzentriert ihre Back- und Spezialmehlherstellung an ihrem Hauptsitz in Weinfelden. Die betroffenen Produktionslinien in Malters werden Ende 2019 eingestellt.
Raphael Bühlmann
Die Meyerhans Mühlen AG konzentriert ihre Produktion in Weinfelden. (Bild: Nana do Carmo)

Die Meyerhans Mühlen AG konzentriert ihre Produktion in Weinfelden. (Bild: Nana do Carmo)

Die Meyerhans Mühlen AG investiert am Hauptsitz im thurgauischen Weinfelden erneut in die Weichweizenmühle. Demnach wird die Vermahlungskapazität nennenswert erhöht und die Produktionsvielfalt der Spezialmehlmischerei erweitert. Als Folge der Investition konzentriert Meyerhans die Herstellung der Back- und Spezialmehle am Standort Weinfelden und legt die Produktionslinien der Mühle in Malters Ende Jahr still.

Für den Luzerner Standort bedeutet dies, dass die betroffenen Produktionslinien Ende 2019 eingestellt werden. 6 Mitarbeitende seien davon betroffen. «Wir haben bewusst rechtzeitig über den Schritt informiert», erklärt Dominic Meyerhans, Vorsitzender der Geschäftsleitung. Damit erhielten die betroffenen Mitarbeitenden genug Zeit um sich neu zu orientieren, wobei bereits zwei von ihnen für Aufgaben an anderen Standorten verpflichtet werden konnten. Malters an und für sich bleibt unbestritten – im Gegenteil. «Der zentral gelegene Standort wird für uns zu einem immer wichtigeren Logistik-Hub». Zudem verfüge man hier über grosse Lagerkapazitäten, welche zukünftig an Dritte vermietet werden, und man könne so den steigenden Mengen im Rahmen der Pflichtlagerhaltung des Bundes nachkommen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.