Geldpolitik
US-Notenbank Fed erhöht unter neuer Führung die Leitzinsen

Die US-Notenbank Fed hebt den Leitzins erstmals in diesem Jahr an. Sie erhöhte ihn um einen Viertelpunkt auf die neue Spanne von 1,5 bis 1,75 Prozent, wie die Fed nach der ersten Sitzung unter Führung von Jerome Powell am Mittwoch bekanntgab

Merken
Drucken
Teilen
Der neue Fed-Chef Jerome Powell, seit Februar im Amt, hebt den Leitzins um 0,25 Punkte. (Archiv)

Der neue Fed-Chef Jerome Powell, seit Februar im Amt, hebt den Leitzins um 0,25 Punkte. (Archiv)

KEYSTONE/AP/CAROLYN KASTER