Zuger Kantonalbank: Veränderung im Bankrat

Bankrat-Vizepräsidentin Carla Tschümperlin tritt nächstes Jahr nicht mehr zur Wiederwahl an. 

Stefan Welzel
Drucken
Teilen

Die Vizepräsidentin des Bankrats der Zuger Kantonalbank Carla Tschümperlin wird im kommenden Jahr nicht mehr zur Wiederwahl in das Gremium antreten. Dies gab die Bank gestern bekannt. Am 4. Mai 2019 endet die vierjährige Amtsperiode. Die 44-jährige Tschümperlin gab nun frühzeitig bekannt, dannzumal und nach insgesamt neunjähriger Amtsdauer nicht mehr anzutreten.

Tschümperlin wurde 2010 als Vertreterin der Privataktionäre in den Bankrat gewählt. Seit 2015 amtet sie als Vizepräsidentin des Rats und ist Mitglied des Entschädigungsausschusses. Der Prozess zur Regelung der Nachfolge sei gemäss der Kantonalbank bereits eingeleitet.