Viele Zuger Firmen unter den besten Arbeitgebern der Schweiz

UMB gewinnt in der Kategorie Grossfirmen, AbbVie bei den mittelgrossen.

Drucken
Teilen

(mim) Der Chamer IT-Dienstleister UMB ist als bester Arbeitgeber der Schweiz in der Kategorie der Grossunternehmen ausgezeichnet worden. UMB steigt bei der erneuten Teilnahme bei Great Place to Work zum vierten Mal in Folge zuoberst aufs Treppchen – mit 400 Angestellten zum ersten Mal in der Kategorie Large Enterprise, welche Unternehmen ab 250 Mitarbeitende umfasst.

Bei den mittelgrossen Firmen setzte sich AbbVie mit Sitz in Baar durch. Auf der Liste der besten mittelgrossen Arbeitgeber folgen zudem viele weitere Zuger Biotech- und Pharmafirmen wie Amgen, Bristol-Myers Squibb und AstraZeneca. Bei den kleinen Firmen wurden Alnylam und Capvis aus Zug ausgezeichnet. Die vollständige Liste gibt es hier.

Das «Great Place to Work»-Institut untersucht und zeichnet vorbildliche Arbeitsplatzkulturen in mehr als 45 Ländern weltweit aus. Für die ermittelte Rangliste werden die Beschäftigten anonym zu Themen wie Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamorientierung befragt.