Vier Geschäftsleitungsmitglieder verlassen Wascosa

Der Güterwagenvermieter aus Luzern baut seine GL um: Thomas Lippuner, Markus Basler, Detlef Schlickelmann und Daniel Schmid gehen.

Maurizio Minetti
Drucken
Teilen
Ein Tankwagen mit Treib- oder Brennstoffen wird im Hafen Muttenz-Au rangiert. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Ein Tankwagen mit Treib- oder Brennstoffen wird im Hafen Muttenz-Au rangiert. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Beim Luzerner Güterwagenvermieter Wascosa kommt es zu diversen Abgängen auf der Führungsstufe. Die bisherigen Geschäftsleitungsmitglieder Thomas Lippuner (Verkaufschef), Markus Basler (Controlling-Chef), Detlef Schlickelmann (Technikchef) sowie Daniel Schmid (Operations-Chef) haben sich laut einer Mitteilung entschieden, das Unternehmen nächstes Jahr zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren.

Wascosa begründet die Abgänge mit dem laufenden Veränderungs- und Erneuerungsprozess des Unternehmens: Nach der jüngst abgeschlossenen Übernahme von 4400 Güterwagen von Nacco/CIT sei jetzt der Zeitpunkt gekommen, die Führungsstruktur von Wascosa zu vereinfachen und gleichzeitig «personell gezielt zu verstärken», heisst es in einer Mitteilung.

Peter Balzer, CEO. (Bild: PD)

Peter Balzer, CEO. (Bild: PD)

Neue Köpfe

Die Firmenleitung setzt sich neu so zusammen: Peter Balzer (CEO; bisher), Yann Bonguardo (neuer Verkaufschef, war zuvor bei Nacco in Paris), Stephan Kellmann (neuer Finanzchef, war zuvor bei Von Roll und Mövenpick), Irmhild Saabel (Chief Business Development Officer; bisher) und Markus Vaerst (neuer Chief Operations Officer, war zuvor beim Waggonvermieter AAE).

Yann Bonguardo, Chief Sales Officer. (Bild: PD)

Yann Bonguardo, Chief Sales Officer. (Bild: PD)

Markus Vaerst, Chief Operations Officer. (Bild: PD)

Markus Vaerst, Chief Operations Officer. (Bild: PD)

Zum erweiterten Kreis der Geschäftsleitung gehören zudem Fabian Stadler, der nach über zehn Jahren als Finanzchef die neu geschaffene Position des Chief Business Excellence Officer (CBEO) übernimmt, und Kirsten Trost (CIO, Chief Investment Officer; neu), die ab 1. Juli 2019 den Bereich Investor Relations leiten wird. Ausserdem berichtet Thomas von Berlepsch, Niederlassungsleiter der Wascosa GmbH in Hamburg, direkt dem CEO Peter Balzer. Die Niederlassung in Hamburg wurde im Oktober 2018 von Nacco übernommen und anschliessend umfirmiert.

Stephan Kellmann, Finanzchef. (Bild: PD)

Stephan Kellmann, Finanzchef. (Bild: PD)

Irmhild Saabel, Chief Business Development Officer. (Bild: PD)

Irmhild Saabel, Chief Business Development Officer. (Bild: PD)

Mit der Neu-Strukturierung der Führung habe man die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um künftig in der Lage zu sein, «unseren Kunden innovative und qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten und flexibel auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren», lässt sich Verwaltungsratspräsident Philipp Müller in der Mitteilung zitieren. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 90 Personen.

LUZERN: Wascosa wächst und verjüngt ihren Wagenpark weiter

Die Wascosa AG erweitert ihren Wagenpark mit Investitionen in mehr als 1700 Neubauwagen bei verschiedenen Wagenherstellern. Damit festigt der Anbieter von Güterwagensystemen mit Hauptsitz in Luzern seinen Platz 5 unter den grössten Wagenvermietern in Europa.