Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vorsicht bei Medikamenten aus dem Internet

Zoll alm. 2015 hat der Schweizer Zoll 1134 illegale Arzneimittelimporte beschlagnahmt. Diese werden gesondert erfasst. Dabei geht es nicht nur darum, ob die Medikamente gefälscht sind, sondern auch darum, ob die Menge illegal ist. Eine Privatperson darf für sich selber, aber nicht für Drittpersonen Arzneimittel in der Grössenordnung eines Monatsbedarfs einführen. Am häufigsten beschlagnahmt man Erektionsförderer, gefolgt von Schlaf- und Beruhigungsmitteln sowie Schlankheitsmitteln. Das Heilmittelinstitut Swissmedic und der Schweizer Zoll schätzen, dass jährlich etwa 40 000 Arzneimittelsendungen eingeführt werden; davon etwa die Hälfte illegal.

Falsche Inhaltsstoffe

Gemäss Definition bedeutet der Begriff «Fälschung» eine falsche Darstellung im Hinblick auf Identität oder Herkunft eines Arzneimittels. «Eine Fälschung ist also keine Markenfälschung, sondern ein Arzneimittel, in dem nicht drin ist, was draufsteht», erklärt Daniele Bersier von Swissmedic. Sie schätzt, dass etwa die Hälfte der Arzneimittel aus dem Internet einen falschen Wirkstoff enthält – oder den deklarierten Wirkstoff in einer zu tiefen oder zu hohen Dosierung. Welche gesundheitlichen Risiken gehen davon aus? Tatsächlich kommen solche Fälle vor. Von Swissmedic analysierte Schlankheitskapseln enthielten die nicht deklarierten Betäubungsmittel Amfepramon (Appetitzügler) und Diazepam (Beruhigungsmittel). Der Wirkstoff Amfepramon kann Herz-Kreislauf-Probleme verursachen. Swissmedic warnt davor, Arzneimittel aus unbekannten Internetquellen zu beziehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.