Wechsel an der Spitze von Green

Der bisherige CEO Frank Boller übergibt die operative Führung der Unternehmensgruppe per 1. Juli 2019 seinem Nachfolger Roger Süess, der von der UBS zu Green stösst.

Drucken
Teilen
Roger Süess. (Bild: PD)

Roger Süess. (Bild: PD)

Beim Aargauer Rechenzentrumsanbieter und Provider Green, bei dem der Luzerner Nationalrat Franz Grüter als Verwaltungsratspräsident fungiert, kommt es zu einem Wechsel an der Unternehmensspitze. Der bisherige CEO Frank Boller tritt auf Ende 2019 zurück und übergibt per 1. Juli 2019 die operative Führung der beiden Unternehmensteile Green Datacenter AG und green.ch AG seinem Nachfolger Roger Süess.

Süess war zuvor Managing Director bei der UBS, wo er als Head Cloud Business Office für die Cloud-Strategie und deren Umsetzung verantwortlich war. Boller verlässt Green, um Zeit für neue Verwaltungsratsmandate zu gewinnen und so verstärkt strategisch aktiv zu sein.