Frühzeitiger Wechsel bei der Clientis Entlebucher Bank: Ueli Felder gibt Präsidium wegen Krankheit ab

Ueli Felder tritt per sofort als Verwaltungsratspräsident der Clientis Entlebucher Bank zurück. Vizepräsident Christoph Böbner übernimmt interimistisch.

Raphael Bühlmann
Drucken
Teilen
Ueli Felder. (Bild: PD)

Ueli Felder. (Bild: PD)

Der Entlebucher Ueli Felder tritt per sofort und damit vorzeitig als Verwaltungsratspräsident der Clientis Entlebucher Bank zurück. Interimistisch wird Vizepräsident Christoph Böbner den Vorsitz des Verwaltungsrates übernehmen. Wie die Bank in einer gestrigen Medienmitteilung schreibt, soll dann für die Generalversammlung 2020 Benno Wicki aus Flühli als neuer Verwaltungsratspräsident vorgeschlagen werden.

Eigentlich wäre auch der Rücktritt Felders ebenfalls auf die nächste GV angedacht gewesen. «Aus gesundheitlichen Gründen» wolle er sich aber per sofort aus dem Verwaltungsrat zurückziehen. Aufgrund einer erneuten Krebserkrankung müsse sein Fokus nun an einer anderen Stelle liegen, heisst es in der Mitteilung weiter. «Ich möchte mich ganz auf das Gesundwerden konzentrieren», ist Ueli Felder zitiert. Der 55-Jährige ist seit 2008 Mitglied des Verwaltungsrates, seit 2010 leitet er das Gremium als Präsident.

Dem Verwaltungsrat der Clientis Entlebucher Bank, die heuer ihr 25-jähriges Bestehen feiert, gehören neben Christoph Böbner aus Hasle und Benno Wicki aus Flühli derzeit auch Judith Andenmatten, Luzern, Felix Aregger, Schwarzenberg, Josef Felder, Schüpfheim, und Martin Knüsel, Wiggen, an.